Übung des Monats: Der Mondgruß

Isabell Auch Schwangerschaft, Übung des Monats, Yoga

Diese Anleitung ist für Alle, die den Mondgruß selbst üben oder anleiten möchten. Eine wunderschöne Bewegungsabfolge, die ich bei Debbie Marley gelernt habe. Nach etwas Praxis kann sie mit geschlossenen Augen und ganz im eigenen Atemfluss erfahren werden. Viel Entspannung und Freude damit 🙂 Der Mondgruß Ausgangsstellung ist die stehende Gebetshaltung: Die Füße stehen hüftbreit (etwa eine Faust Abstand dazwischen) …

Musikinspiration für die Yogastunde

Isabell Auch Schwangerschaft, Yoga

Da ich in den letzten Wochen immer wieder nach Titel und Interpreten der Musik vor den Yogastunden gefragt wurde kommt hier nun eine kleine Musikauswahl. Diese Musikzusammenstellung ist für Alle, die sich ein bisschen Musikinspiration für die Yogapraxis oder für die Einstimmung vor der Stunde wünschen :). Es sind Lieder, die ich selbst gerne höre und teilweise vor den Yogastunden …

Yoga in der Schwangerschaft – Üben mit doppelter Achtsamkeit

Isabell Auch Schwangerschaft, Yoga

Während der Schwangerschaft gibt es ein paar Dinge in der Yogapraxis zu beachten. In dieser Zeit hat die Frau eine doppelte Verantwortung für sich selbst und ihr Kind. Daher ist es wichtig auch Yoga mit besonderer Achtsamkeit zu üben. Der weibliche Körper ist in dieser Zeit großen Schwankungen ausgesetzt, sodass die Übungen immer wieder an die jeweilige Tagesform angepasst werden …

Linderung von Schwangerschafts beschwerden durch Yoga

Isabell Auch Schwangerschaft, Yoga

„Bei meiner ersten Schwangerschaft hatte ich noch keine Erfahrung mit Yoga, war noch sehr im Yang verhaftet und habe mir wenig Zeit für mich selbst genommen. Das hat sich sowohl in der Schwangerschaft, wie auch in der Geburt widergespiegelt. Ich hatte schon sehr früh vorzeitige Wehen, musste Wehenhemmer nehmen und hatte eine Geburt, die sich über 39 Stunden hingezogen hat. …

Yoga um den Geburtstermin – meine Erfahrung

Isabell Auch Schwangerschaft, Yoga

Am Ende jeder Schwangerschaft steht das Gebären, als natürliches Ende der Schwangerschaft und Neubeginn des Lebens als Mutter und Familie. Was bedeutet dieser Übergang? Welche Schätze hält er bereit und wie kann Yoga unter der Geburt helfen ein positives Geburtserlebnis zu erfahren? Dieser Übergang bedeutet erst einmal Unwissenheit. Es ist ein notwendiges Ereignis, das einem bevorsteht, von dem man vielleicht …